UPSUN Blog

Grafikelement: Grüne Rauten
28.02.2024

Nachhaltigkeit als Motor für Unternehmen: Nachhaltigkeit, CSR und Image durch Photovoltaik

Zwei Männer unterhalten sich über Pläne. Ein Mann im Anzug hält einen Architektur-Plan in der Hand, ein anderer Mann mit einem Baustellenhelm auf dem Kopf zeigt mit der Hand nach oben, während er ein Solarzellenmodell in der Hand hält.

Die gegenwärtige Ära im Zeichen des Klimawandels und dessen bereits spürbaren Auswirkungen stellen Unternehmensführungen vor beispiellose Herausforderungen. In dieser Zeit gewinnt Corporate Social Responsibility (CSR) eine immense Bedeutung, die weit über bloße Wohltätigkeit hinausgeht. CSR entwickelt sich zu einem fundamentalen Element der Unternehmensstrategie, das die Identität und die Werte eines Unternehmens prägt. Die Integration von nachhaltigen Geschäftspraktiken, insbesondere die freiwillige Verpachtung von Industriedächern für Photovoltaikanlagen, bietet eine effektive Möglichkeit, CSR in die Tat umzusetzen und gleichzeitig das Unternehmensimage zu stärken.

Die Dachverpachtung für Photovoltaikanlagen als Image-Booster

Die aktuellen Entwicklungen erfordern ein Umdenken in der Geschäftswelt. Unternehmen erkennen zunehmend, dass ihr Erfolg nicht nur an finanziellen Kennzahlen gemessen wird, sondern auch an ihren unternehmerischen Entscheidungen in puncto Sustainability, also der Nachhaltigkeitsstrategie. Die Integration von Photovoltaikanlagen auf Industriedächern ist ein praktisches Beispiel dafür, wie Unternehmen aktiv zur Reduzierung ihres ökologischen Fußabdrucks beitragen können. Die Entwicklung eines Konzepts für die Errichtung einer PV-Anlage auf Ihren Industriedachflächen ermöglicht es Ihnen nicht nur, Ihren eigenen Energiebedarf auf saubere und nachhaltige Weise zu decken, sondern auch einen positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben.

Darüber hinaus bietet die Dachverpachtung für Photovoltaikanlagen auf Industriedächern eine einzigartige Gelegenheit für Unternehmen, ihr Image zu stärken und sich als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit zu positionieren. Kunden, Investoren und Mitarbeitende sind zunehmend daran interessiert, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die sich für umweltfreundliche Praktiken einsetzen und ihre soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft ernst nehmen. Faktoren, wie die Produktion von Solarenergie auf Industriedächern sendet eine glaubwürdige Botschaft an alle Stakeholder, dass Ihr Unternehmen sich aktiv für den Umweltschutz engagiert und einen positiven Beitrag zur Bewältigung des Klimawandels leistet.

Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil

Nachhaltiges Wirtschaften ist nicht nur eine moralische Verpflichtung, sondern bietet Ihnen auch Chancen. Unternehmen, die sich aktiv für den Umweltschutz einsetzen, haben nicht nur die Möglichkeit, gesetzlichen Bestimmungen gerecht zu werden, sondern können auch neue Einkommensströme generieren. Die Verpachtung von Industriedächern zur Errichtung von Photovoltaikanlagen ist ein Paradebeispiel dafür, wie Sie mit Ihrem Unternehmen durch nachhaltiges Handeln sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile erzielen können.

CSR: Ein essenzieller Bestandteil der Unternehmensidentität

Der Begriff „Corporate Social Responsibility“ hat sich längst von einem Modewort zu einem grundlegenden Prinzip entwickelt, das die Wahrnehmung und Reputation von Unternehmen maßgeblich prägt. In einer Zeit, in der gesellschaftliche und Umweltfragen zunehmend in den Fokus rücken und Klimaschutz in aller Munde ist, erwarten Kunden, Investoren und Mitarbeitende mehr als nur wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Sie erwarten ein klares und transparentes Bekenntnis zu sozialen und ökologischen Werten sowie aktives Engagement für ein besseres Morgen.

Die Errichtung von Photovoltaikanlagen auf Ihren Industriedächern ist eine konkrete Maßnahme, die Sie mit Ihrem Unternehmen ergreifen können, um Ihr Engagement zu demonstrieren. Es ist weit mehr als nur eine Imagefrage – es ist eine strategische Entscheidung, die das Fundament der Unternehmenskultur und -identität prägen kann. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien zeigen Sie nicht nur, dass Sie Ihre Verantwortung für den Umweltschutz ernst nehmen, sondern auch, dass Sie bereit sind, konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um einen positiven Beitrag zur Bewältigung des Klimawandels zu leisten.

Symbol: Gut zu wissen

Gut zu wissen: Corporate Sustainability Reporting Directive


Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ist die Weiterentwicklung der Non-Financial Reporting Directive (NFRD). Sie legt fest, welche Unternehmen zu einer Nachhaltigkeitsberichterstattung verpflichtet sind und wie diese Berichterstattung gestaltet werden soll.

Insgesamt werden mehr als 15.000 Unternehmen innerhalb Deutschlands dazu verpflichtet sein, ihre Bestrebungen zur Nachhaltigkeit nach einem einheitlichen EU-Berichtsstandard transparent zu kommunizieren. Diese neue EU-Richtlinie zur Unternehmens-Nachhaltigkeitsberichterstattung tratt in Kraft, um die nichtfinanzielle Berichterstattung über ESG-Themen (Environment, Social, Governance) zu standardisieren und Stakeholdern vergleichbare sowie verlässliche Informationen bereitzustellen.

Die Berichtsanforderungen der CSRD werden schrittweise erweitert. Seit dem 1. Januar 2024 sind Unternehmen von öffentlichem Interesse mit mehr als 500 Mitarbeitern dazu verpflichtet, im Jahr 2025 einen entsprechenden Bericht bereitzustellen. In den folgenden Jahren werden auch andere bilanzrechtlich große Unternehmen sowie kapitalmarkt-orientierte KMU (und damit die Gesellschaftsformen GmbH, AG, KGaA und SE, aber auch ihnen gleichgestellte Personenhandelsgesellschaften nach § 264a HGB) einbezogen. Die CSRD soll bestehende Lücken bei den Berichtsvorschriften schließen und die Nachhaltigkeitsberichterstattung insgesamt ausweiten.

Ihr Engagement für eine grüne Zukunft

Die Verpachtung von Ihren Industriedachflächen für Photovoltaikanlagen ist für Ihr Unternehmen eine Möglichkeit ein klares Signal an die Öffentlichkeit zu senden, dass sie bereit sind, aktiv Verantwortung zu übernehmen. Kunden und Verbraucher, die sich zunehmend für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen interessieren, sehen Unternehmen mit einer klaren CSR-Strategie positiver. Investoren, die langfristige und nachhaltige Investitionen suchen, bevorzugen Unternehmen, die sich für soziale und ökologische Anliegen einsetzen. Und Mitarbeitende fühlen sich in der Regel stärker mit einem Unternehmen verbunden, das sich für eine bessere Zukunft einsetzt. Unternehmen, die CSR ernst nehmen und aktiv umsetzen, haben nicht nur ein stärkeres Image, sondern fördern auch eine bessere Positionierung bei der Begegnung mit den Herausforderungen der Zukunft und schaffen langfristige Werte für alle Stakeholder.

Die entscheidende Rolle von Industriedächern in der Energiewende

Die Herausforderungen des Klimawandels und der Energieversorgung erfordern dringend innovative Lösungen. In diesem Kontext bieten große, versiegelte Industrieflächen ein enormes, bisher weitgehend ungenutztes Potenzial für die Förderung umweltfreundlich erzeugten Stroms. Die Installation von Photovoltaikanlagen auf diesen Dächern stellt nicht nur eine Möglichkeit dar, Ihren unternehmenseigenen Energiebedarf zu decken, sondern markiert auch einen wesentlichen Schritt hin zur Verwirklichung einer umfassenden Energiewende durch

  • die effektive Nutzung vorhandener Ressourcen.
    Industriedächer sind oft großflächig und erhalten am Tag reichlich Sonneneinstrahlung ohne Verschattung durch Bäume. Dieser Aspekt macht sie zu idealen Standorten für die Installation von Photovoltaikanlagen. Durch die Nutzung dieser bisher ungenutzten Flächen können Sie nicht nur Ihren eigenen Energiebedarf decken, sondern auch Energie in das Stromnetz einspeisen und damit zur Stabilisierung und Flexibilisierung des Energiesystems beitragen.
  • die Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen.
    Die Erzeugung „grüner“ Energien, wie Solarenergie, auf Industriedächern ist ein wichtiger Schritt, um die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern. Indem Sie Ihren eigenen Strom aus Sonnenenergie produzieren, reduzieren sie nicht nur Ihre Energiekosten, sondern leisten auch einen bedeutenden Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und zur Bekämpfung des Klimawandels.
  • die Beschleunigung des Übergangs zur nachhaltigen Energieversorgung.
    Photovoltaikanlagen auf Industriedächern sind nicht als eine isolierte Initiative zu betrachten. Sie bilden die Grundlage eines umfassenderen Transformationsprozesses hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung. Diese Maßnahme trägt dazu bei, die Infrastruktur für erneuerbare Energien auszubauen und die Technologie weiterzuentwickeln. Auf lange Sicht kann dies zur Umsetzung einer effizienteren und umweltfreundlicheren Energieversorgung führen.

Ein Gewinn für Ihr Unternehmen und die Umwelt

Insgesamt spielen Industriedächer eine entscheidende Rolle in der Energiewende, indem sie als ideale Standorte für die Installation von Photovoltaikanlagen dienen. Durch die Nutzung dieser Flächen können Sie mit Ihrem Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und zur Beschleunigung des Übergangs zu einer nachhaltigen Energieversorgung leisten.

Durch die Dachverpachtung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, passiv Einkommen zu generieren, ohne dabei Zeit und Arbeitsaufwand investieren zu müssen. Indem Sie uns Ihr Dach zur Verfügung stellen, ermöglichen Sie den Bau einer Photovoltaikanlage auf Ihrer Dachfläche. Wir übernehmen sämtliche Kosten für die Projektentwicklung, Montage, Betrieb und Wartung der Anlage und kümmern uns um alle Belange.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine attraktive Pacht für die Vermietung Ihrer Dachfläche an. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Vergütungsmodellen:

  1. Einmalzahlung: Erhalten Sie eine überdurchschnittlich hohe Einmalzahlung für die ersten 20 Jahre der Verpachtung. Diese wird im Voraus während der Bauphase gezahlt. So können Sie beispielsweise geplante Investitionen sichern.
  2. Jährliche Pachtzahlungen: Genießen Sie regelmäßige Pachtzahlungen, deren Höhe vom Ertrag der PV-Anlage abhängen. Diese stabile Einnahmequelle erhalten Sie über die gesamte Vertragsdauer hinweg.
  3. Zuzahlungen für Sanierung: Für Dächer, die sanierungsbedürftig sind, bieten wir attraktive Zuzahlungen für die Dachsanierung an. Nach der Sanierung bebauen wir die gepachtete Dachfläche mit einer Solaranlage, um die maximale Effizienz zu gewährleisten.
Symbol: Gut zu wissen

Durch diese vielfältigen Vergütungsmodelle bieten wir Ihnen flexible Optionen, um das Beste aus Ihrer Dachfläche herauszuholen und gleichzeitig aktiv zur Förderung erneuerbarer Energien beizutragen.

Die Solarpflicht für Unternehmen

Mit der Einführung der Solarpflicht für Unternehmen in vielen Bundesländern wird die Installation von Photovoltaikanlagen auf Industriedächern nicht nur zu einer Option, sondern zu einer rechtlichen Verpflichtung. Unternehmen sind nun gesetzlich verpflichtet, einen Teil ihres Energiebedarfs aus erneuerbaren Quellen zu decken. Die Dachverpachtung für Photovoltaikanlagen bietet Ihrem Unternehmen eine praktische Möglichkeit, diese Anforderungen zu erfüllen und zugleich Ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen, ohne selbst in teure Anlagen investieren zu müssen.

Gemeinsam die Zukunft gestalten

Wenn Sie als Geschäftsführer eines Industrieunternehmens nach Möglichkeiten suchen, gesetzlichen Bestimmungen nachzukommen, zusätzliches Einkommen zu generieren und Ihr Unternehmensimage in puncto Nachhaltigkeit zu verbessern, sollten wir ins Gespräch kommen.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um gemeinsam die Zukunft nachhaltig zu gestalten!

Grafikelement: Grüne Rauten
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag
Hinweis zur Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite kommen verschiedene Cookies zum Einsatz. Sie können unsere Webseite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Cookies. Sie können die aktuellen Einstellungen jederzeit einsehen und ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Durch klicken auf "Cookies akzeptieren" erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Hier können Sie auswählen welche Arten von Cookies sie akzeptieren

Durch klicken auf "Einstellungen speichern" erklären Sie sich einverstanden, dass wir die von Ihnen gewählten Cookies setzen.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert