Sie sind Immobilienmakler und vermitteln Wohnkomplexe, Gewerbeflächen und andere große Objekte?

Als Makler sind Sie daran interessiert, den Verkauf oder die Vermietung größerer Industrieanlagen, Gewerberäume oder privater Wohngebäude zügig und zu einem guten Verkaufspreis voranzutreiben. So können Sie mit der erfolgreichen Vermarktung Ihre Kunden zufriedenstellen und auch selber von der Vermittlungsgebühr profitieren.
Wir bieten Ihnen und dem Verkäufer der Immobilie eine zusätzliche Einnahmequelle:

Durch die Dachverpachtung und den Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der betreffenden Immobilie gestalten Sie die Vermarktung noch lukrativer.

Beschleunigen Sie den Immobilienverkauf

Große Immobilien haben in der Regel ein großes Dach. Diese großzügige Dachfläche ist potenziellen Käufern häufig ein Dorn im Auge – schließlich muss ein Dach gepflegt werden.

Und eine Dachsanierung kostet viel Geld. Vor allem bei einer asbesthaltigen Dacheindeckung erweist sich der Immobilienverkauf häufig als langwierige Angelegenheit. Auch Sie als Makler wissen: Bei der Vermarktung einer Immobilie ist es wichtig, diese von ihrer besten Seite zu zeigen. Mit einer Immobilie mit einem sanierten Dach lässt sich ein besserer Preis erzielen und schneller ein passender Käufer finden als mit einem maroden Dach.

Unser Tipp: Machen Sie aus diesem scheinbaren Nachteil einen deutlichen Vorteil: mit der Verpachtung der Dachfläche für den Bau einer Photovoltaikanlage. Überzeugen Sie als Makler den Verkäufer davon, das Dach mit Dachverpachtung in eine lukrative Nutzfläche umzuwandeln. So lässt sich der Verkaufspreis steigern und der Verkauf beschleunigen. Dachflächen ab einer Größe von 1.000m² können an uns vermietet werden – unabhängig vom Standort und von der Ausrichtung des Daches.

Sie haben die Kontakte – wir haben die Möglichkeiten

Wir freuen uns, wenn Sie Immobilienverkäufer und Vermieter, die sich in Ihrer Kundenkartei befinden, auf UPSUN und die Möglichkeiten der Dachverpachtung aufmerksam machen. Unsere Fachkompetenz, unsere zuverlässige und schnelle Arbeitsweise und unser Service aus einer Hand zeigen, dass wir jedes Projekt mit viel Know-how und Engagement angehen. Gerne informieren wir Sie über unsere Arbeit und die mehr als 45 erfolgreich umgesetzten Projekte, damit Sie UPSUN voller Überzeugung weiterempfehlen können.

Von Dachverpachtung profitieren alle Parteien

Wir von UPSUN pachten die Dachfläche für den Bau einer Photovoltaikanlage, um mit dieser günstigen Solarstrom zu erzeugen. Aber nicht nur die Umwelt profitiert von der Dachverpachtung. Sie als Makler erhalten von uns bei erfolgreicher Vermittlung an Ihre Kunden eine Provision. Diese hängt von der Größe der zu belegenden Dachfläche ab – je größer das Dach, desto mehr Geld bekommen Sie von uns.

Auch der Vorteil für den Verkäufer liegt auf der Hand: Die Dachverpachtung läuft ganz ohne Aufwand, Kosten und wirtschaftliches Risiko für ihn ab. Ist für den Bau der Photovoltaikanlage die Sanierung des Daches erforderlich, übernimmt UPSUN sämtliche Kosten dafür. Befindet sich das Dach bereits in einem guten Zustand, so erhält der Verkäufer eine attraktive Einmalzahlung von uns. Ob gesteigerter Wert und ein höherer Verkaufspreis der Immobilie durch die Dachsanierung oder der Mehrerlös durch die Einmalzahlung – der Verkäufer profitiert in beiden Fällen von einem deutlichen Mehrwert.
Zudem findet sich mit einem sanierten Dach schneller ein Käufer und die Immobilie lässt sich zu einem guten Preis verkaufen. Das wiederum wirkt sich positiv auf Ihre vom Immobilienverkauf abhängige Courtage aus. Auch für den neuen Käufer kann die Dachverpachtung gewinnbringend sein – nämlich dann, wenn die Dachverpachtung nach Ablauf des Pachtvertrages verlängert wird. Darüber hinaus kann der neue Eigentümer den in der PV-Anlage erzeugten Strom tagsüber für den Eigenbedarf nutzen.

Dachverpachtung für Verkäufer und Vermieter von Immobilien

Ihr Kunde möchte die Immobilie gar nicht verkaufen, sondern vermieten? Auch kein Problem. Zusätzlich zur Dachsanierung und zur Einmalzahlung kann er sich als weitere Dachverpachtungsmöglichkeit für regelmäßige, jährliche Pachtzahlungen entscheiden. Ihre Provision als Makler und Tipp-Geber ist sowohl unabhängig von der Art der Dachvermietung als auch vom Verkauf oder der Vermietung der Immobilie.

Wie läuft die Vermittlung für Sie als Makler konkret ab?

Wir von UPSUN sind an allen Objekten mit einer belegbaren Dachfläche von 1.000 m² interessiert.

Dabei spielen weder Lage, Standort noch Dacheindeckung der Immobilie eine Rolle. Auch asbesthaltige Dächer können von uns fachgerecht saniert und anschließend mit einer Photovoltaikanlage bebaut werden. Schauen Sie doch einfach einmal in Ihrem Kundenbestand nach, ob sich entsprechende Wohnkomplexe, Gewerbeflächen, Hallen und Industrieanlagen in Ihrer Kartei befinden. Ist dies der Fall, so informieren Sie Ihren Kunden über die Möglichkeiten der Dachverpachtung und stellen Sie einen Kontakt zu uns her. Damit ist Ihre Aufgabe schon erledigt. Geht Ihr Kunde auf Ihren Tipp ein und kommt ein Vertrag zwischen ihm und uns zustande, so erhalten Sie als Dankeschön für Ihren Tipp bzw. für die Vermittlung eine Provision in Höhe von 0,70 Euro pro Quadratmeter belegbarer Dachfläche. Das ergibt bei einer belegbaren Dachfläche von 1.000 m² ganze 700 Euro netto Vermittlungsgebühr für Sie. Eine attraktive Einnahmequelle zusätzlich zur Ihrer vom Kaufpreis abhängigen Courtage! Ausgezahlt wird die Provision unmittelbar nach Baubeginn. Das ist in der Regel circa acht Wochen nach der Entwicklungsphase, in der wir die Immobilie überprüfen, Genehmigungen beantragen und alle rechtlichen Fragen klären müssen.

Empfehlen Sie uns mit bestem Gewissen weiter

Für uns sind Sie als Makler eine wichtige Verbindung zu Verkäufern und Vermietern, deshalb liegen uns Ihr Tipp und eine erfolgreiche Kooperation am Herzen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen.